Späh Unternehmensgruppe Dichtungen und mehr

Lädt...

Wasserstrahlschneiden

Dieses Schneidverfahren ohne Werkzeugaufwand gewährleistet hohe Flexibilität. Es eignet sich bestens für Prototypenentwicklung für Versuchszwecke und das präzise Schneiden von Einzelteilen oder Serien sowohl einfacher als auch anspruchsvoller 2D-Geometrien. Als Daten benötigen wir CAD-Dateien, bevorzugt DXF oder DWG, die dann in das CNC-Programm umgewandelt werden. Sie können uns auch ein Muster zur Verfügung stellen oder die Maße mitteilen, dann erstellen wir für Sie das Schneidprogramm gegen Gebühr.

 

Wasserstrahlschneiden 3D

Eine Besonderheit ist das Wasserstrahlschneiden in 3D. Wir arbeiten auf einem Schneidtisch mit den Maßen 4 x 3 Meter. Auf diesem operieren entweder acht konventionelle Wasserstrahlköpfe oder der neue 3D-Schneidkopf, der sich bei Nichtgebrauch in einer Parkstellung befindet. Im zweidimensionalen Betrieb stehen uns circa 3200 x 3000 mm Schneidbereitschaft zur Verfügung und in der dritten Dimension ungefähr 1400 x 2500 mm, abhängig vom jeweiligen Schneidwinkel. Dieser ist auf maximal 60 Grad begrenzt. Für genügend Strahlkraft sorgen zwei hydraulische Hochdruckpumpen. Wir können damit regulär V -/X und Y - Fasen in beliebigen Figuren durch das Material schießen. Und falls einmal ein ausgefallener, dreidimensionaler Artikel gewünscht wird, so machen wir auch dies möglich.

 

Werkstoffe

Elastomere und Kunststoffe, alle geschäumten Werkstoffe, Leder, Filz, Kork, Sandwichwerkstoffe u.a. Darüber hinaus schneiden wir für Sie auch Sonderwerkstoffe und Ihre eigenen Werkstoffe. Einen Überblick aller gängigen Werkstoffarten finden Sie auf unserer Werkstoffseite.

Formen, Dimensionen

Im Größenbereich von 3.000 mm Länge und 2.000 mm Breite können wir fast alle nicht-metallischen Werkstoffe – außer solche auf Papierbasis – schneiden. Je nach Werkstofffestigkeit sind Dicken bis maximal 70 mm bearbeitbar. Für Grenzfälle empfehlen wir einen Versuchsschnitt vorab.

Eine weitere Stärke der Wasserstrahltechnologie liegt im deformationsfreien Schneiden von dicken zelligen Werkstoffen. Selbst bei sehr weichen Werkstoffen sind hier parallele Schnitte gewährleistet.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Produktseiten, im Downloadbereich und auf unserer Branchenübersicht.

Haben Sie Fragen zu unseren Bearbeitungsverfahren?

Kontaktieren Sie uns gerne per Formular oder direkt über unsere Ansprechpartner.